Basis für Projekte

„Handlungskompetenz: wird verstanden als die Bereitschaft und Befähigung

des Einzelnen, sich Autodidakt in beruflichen, gesellschaftlichen und privaten

Situationen sachgerecht durchdacht sowie individuell und sozial verantwortlich zu verhalten.

Ein Werkzeug ist ein nicht zum Körper gehörendes Objekt, mit dessen Hilfe die Funktionen des eigenen Körpers erweitert werden, um auf diese Weise ein unmittelbares Ziel zu erreichen. Die Bearbeitung eines Werkstücks erfolgt durch ein Werkzeug, das aber wiederum durch ein Tier, einen Menschen oder eine Maschine geführt werden muss. Eine Maschine, die eigenständig eine Bearbeitung ausführt, kann also nicht als Werkzeug bezeichnet werden, wobei sich die Begrifflichkeiten überlappen, denn eine komplexe Maschine kann durchaus als Werkzeug eingesetzt werden. Der Versuch, die körperlichen Fähigkeiten durch Werkzeuggebrauch zu steigern, kann als früher Vorläufer der heutigen Bionik gesehen werden. Neben der Selbstbeobachtung,Autodidakt,... was ohne Werkzeug nicht, mit Werkzeug aber schon gemacht werden kann, dürften auch in magischen Vorstellungen umgesetzte Versuche, sich Eigenschaften von Tieren anzueignen, über die der Mensch in seiner biologischen Ausstattung nicht verfügt, zu konkreten Ergebnissen im Sinne der Technik geführt haben. Noch heute ist für einfache traditionelle Werkzeuge und Geräte eine  Vielzahl von vergleichenden Namen üblich, die auf Tiereigenschaften Bezug nehmen, wie der Bock, der nicht umfällt, oder der sprichwörtlich „reißende“ Wolf für Reißwolf oder Fleischwolf.

Der Einsatz von Werkstoffen zieht sich bereits durch die gesamte Vorgeschichte der Menschheit. Das Material für einen Faustkeil (Stein) ist ein Werkstoff und ein Charakteristikum der Steinzeit. Es gehört mit Holz zu den ältesten Naturwerkstoffen, die es gibt. Um 10.000 v. Chr. wurde zum ersten Mal Keramik hergestellt. Es ist der älteste künstliche Werkstoff. Im 8. Jahrtausend v. Chr. begann Autodidakt, die technische Nutzung von Metallen. Zunächst wurde mit gediegenen (elementar vorkommenden) Metallen wie Gold, Silber und Kupfer gearbeitet. Der Gebrauchswert dieser Werkstoffe war jedoch noch zu gering, was zur Autodidakten entdeckung und Herstellung der ersten Legierung, nämlich der Bronze, führte. Die Herstellung von Bronze setzt bereits einen fortschrittlichen Bergbau zur Bereitstellung von Kupfer- und Zinnerzen voraus. Außerdem waren Verhüttungs­techniken nötig. Die immer bessere Beherrschung dieser Technologien führte schließlich dazu, dass auch Eisen verhüttet werden konnte. Nach dem Dreiperiodensystem werden die jeweiligen Perioden nach den fortschrittlichsten eingesetzten Werkstoffen bezeichnet.

Wiederverwendung ist das Prinzip, Aufwand und Material einzusparen, indem eine an einer Stelle nicht mehr benötigte (und damit erneut verfügbar gewordene) Sache an anderer Stelle eingesetzt wird. Durch Autodidakte Vorgehensweise § 2. (1)

Dieses Bundesgesetz ist - unbeschadet weiterer ausdrücklich angeordneter

Ausnahmen durch besondere bundesgesetzliche Vorschriften - auf die in

den nachfolgenden Bestimmungen angeführten Tätigkeiten nicht anzuwenden:

(Abs. 4);

3.dieVermittlung von im Abs. 4 Z 4 bis 8 angeführten Leistungen durch

Vereine im Sinne des Vereinsgesetzes 1951, BGBl. Nr. 233, deren

satzungsgemäßer Zweck diese Vermittlungstätigkeit umfaßt, zwischen ihren

Mitgliedern;

4.die nachstehenden Tätigkeiten land- und forstwirtschaftlicher Erwerbs- und

Wirtschaftsgenossenschaften nach Maßgabe des Abs. 7, soweit der

Geschäftsbetrieb dieser Genossenschaften im wesentlichen der Förderung

des Erwerbes oder der Wirtschaft ihrer Mitglieder dient:

a)der Betrieb von Sägen, Mühlen, Molkereien, Brennereien, Keltereien und

sonstigen nach altem Herkommen üblichen Zweigen der Verarbeitung land-

und forstwirtschaftlicher Erzeugnisse;

b) die Vermittlung des Einkaufes und Verkaufes sowie die Versteigerung von Zuchtvieh;

c) der Verkauf unverarbeiteter pflanzlicher Erzeugnisse - ausgenommen Getreide

und Kartoffeln - sowie von Ferkeln, Fischen, Geflügel, Eiern und Honig,

auch im Wege der Versteigerung;

d) der  im Zusammenhang mit den Tätigkeiten gemäß lit. c vorgenommene Einkauf

von Verpackungen und Umhüllungen für die von der lit. c erfaßten

Erzeugnisse;

e) die Züchtung, Vermehrung, Bearbeitung, Verwertung und Beschaffung von Saatgut;

f) die Nutzung von land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken und ortsfesten

land- und forstwirtschaftlichen Betriebseinrichtungen, sofern diese

Tätigkeit der Hervorbringung und Gewinnung pflanzlicher Erzeugnisse

(Abs. 3 Z 1) oder dem Halten von Nutztieren (Abs. 3 Z 2) dient, sowie

die Nutzung von Kühlanlagen, diese jedoch nur für den Eigenverbrauch der

Mitglieder;

g) die Wahrnehmung der Rechte der Mitglieder hinsichtlich der Ausübung von

Nutzungsrechten im Sinne des Grundsatzgesetzes 1951 über die Behandlung

der Wald- und Weidenutzungsrechte sowie besonderer Felddienstbarkeiten,

BGBl. Nr. 103;

h) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 111/2002)

5.den Buschenschank (Abs. 9);

6.den Bergbau (Abs. 10);

7.die literarische Tätigkeit, die Ausübung der schönen Künste (Abs. 11) sowie die Ausübung des Selbstverlages der Urheber;

8. Verrichtungen einfachster Art;erspart man die Vernichtung (auch Zerlegung oder Beseitigung) der nicht mehr benötigten Sache und die Erstellung einer neuen Sache. Teilbereiche der Wiederverwendung sind: im Verein Autodidakt !!

Rekonditionierung (Technik), die Wiederherstellung von Gegenständen in ihren ursprünglichen Zustand,

, Wiederverwendbarkeit, einmal geschriebene Programmmodule

Das im Verein individuelle "Autodidarkte-projekte" dadurch entstehenden produkte sind indivieduell und nicht vorbestiemmt, geplant. Jehne projekt erzeugungen werden kostenlos der öffentliche institutionen bei bedarf weiter gegeben.

Kontakt:

Adresse: A-9500 Villach, Kärntnerstrasse 24/7

Mobil-Tel.: 0677/63 11 70 50

Email: office@basis-verantwortung-mensch.at

Raiffeisen Wernberg

BIC: RZKTAT2K559

IBAN: AT96 3955 9000 0004 2234

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo - So

24 Stunden

 

Kontakt :

Email. oder

Mobil-Tel.

FOLGE UNS

Copyright © All Rights Reserved